51. Prinzenball im Januar: Tanz und Tante Lilli

0
532
Foto: Christoph Goeker/nh

Der große Kasseler Traditionsball „Prinzenball“ hat mit dem Vorverkauf begonnen. Am Samstag, 13. Januar 2017, startet um 20 Uhr der 51. „Prinzenball“ im „Kolonnadensaal“ des Kongress Palais der Stadthalle Kassel (Holger-Börner-Platz 1). Bereits um 18.30 Uhr gibt es ein reichhaltiges Buffet.

„Der mittlerweile legendäre Prinzenball ist seit über 50 Jahren das Highlight der Kasseler Ballsaison. Neben hochkarätigen Künstlern und einer erfahrenen Tanzkapelle, ist es der Treffpunkt für alle, die in gepflegter Abendgarderobe einen traditionellen Ball mögen“, so Thomas Träbing vom „Club ehemaliger Prinzen“, der diesen festlichen Ball veranstaltet. Ein abwechslungsreiches Programm von karnevalistischem Tanz auf höchstem Niveau bis hin zur Standardformation des Rot-Weiß-Klub Kassel und deren Lateinformation, die Männerballettgruppe „Die Kasseler Schlacken“, die Kasseler Stadtgarde sowie die Lossesterne unterhalten das Publikum. Gaststar ist „Tante Lilli“. Für stilvolle Musik sorgt die Tanz- und Partyband „Only 4 you“. Im Laufe des Abends werden reizvolle Reisen und attraktive Sachpreise verlost.

Selbstverständlich ist der amtierende Prinz der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften, Prinz Stefan I., mit dabei. Schirmherr ist in diesem Jahr Oberbürgermeister Christian Geselle. „Der Prinzenball ist das Glanzlicht der Kasseler Ballsaison“, so Geselle.

Der „Club ehemaliger Prinzen“ wurde 1961 gegründet und bietet den ehemaligen Karnevalsprinzen der Stadt Kassel nicht nur eine standesgemäße Bleibe, sondern ist auch eine hoch angesehene, gleichermaßen fröhliche wie elegante Gesellschaft im Kasseler karnevalistischen Brauchtum. Thomas Träbing: „Der Prinzenball ist keine karnevalistische Veranstaltung im klassischen Sinn, er ist ein richtiger Ball, bei der Tanz im Mittelpunkt steht.“

30 Euro kostet die Platzkarte und mit zahlreichen kalten und warmen Speisen vom Buffet ab 18.30 Uhr 50 Euro. Für 90 Euro sind zudem die Getränke inklusiv, für 110 Euro Essen und Getränke. Eintrittskarten an der Abendkasse gibt es nur nach Verfügbarkeit. Da die Nachfrage nach Karten ist immer sehr hoch ist, empfiehlt sich eine frühe Kartenbestellung. Karten gibt es bei Thomas Träbing unter der Telefonnummer 01 75 4 12 98 69 oder per Mail an thomas.traebing@web.de <mailto:thomas.traebing@web.de>.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here