Flic Flac: Feuerspiele auf dem Friedrichsplatz, weitere Weihnachtsshow-Acts bekannt

0
753
Er spielt gerne mit dem Feuer: "Master of Hellfire" Hubertus Wawra (Foto: Wirth)

Da staunten einige Passanten in der Kasseler Innenstadt am heutigen Mittag nicht schlecht: Im Rahmen eines Flic-Flac-Pressetermins zeigte Hubertus Wawra alias „Master of Hellfire“ einen kleinen Einblick seiner Feuershow, die er innerhalb der diesjährigen Weihnachtsshow zeigen wird. Ein klasse Typ und für fast jede Idee zu haben sei der ausgebildete Pyrotechniker, freut sich Flic-Flac-Presseprecher Rudi Bauer. Freuen kann man sich nicht nur auf eine tolle Feuershow, auch die Ersatz-Acts für die ausgeschiedene Tierpädogogin Rosi Hochegger wurden heute bekanntgegeben.

Hubertus Wawra und Flic-Flac-Chef Benno Kastein freuen sich auf die Weihnachtsshow (Foto: Wirth).

Mit den Flying Martini’s kommt eine der besten Flugtrapez-Darbietungen der Welt auf den Friedrichsplatz nach Kassel. Die sechs Männer und Frauen zeigen einen waghalsigen Thriller hoch oben unter dem Zeltdach.

Katapultiert von einem Schleuderbrett fliegen die sieben jungen Artisten der Popov Troupe durch das ganze Zelt. Salti, Pirouetten und Waghalsigkeiten mit Stelzen sorgen bei den Zuschauern für eine Atempause.

Darüber hinaus finden zwei weitere Darbietungen in das Weihnachts-Programm. Mit den D’Holmikers kommen die Stars der Kraftartistik nach Kassel. Im abgefahrenen Horror-Style protzen die jungen Kerle am Barren mit ihrer Kraft. Auch für Humor ist gesorgt: Der Comedian Dittmar Roland wird für viele Überraschungen und ausgiebige Lachsalven sorgen.

Informationen
Flic-Flac-Spielzeiten: 20. Dezember bis 14. Januar
Täglich 16 und 20 Uhr
Premiere 20.10. um 14 Uhr
24.12. nur 20 Uhr, 01.01. nur 20 Uhr

Die Karten kosten zwischen 25 und 54 Euro. Weitere Infos unter www.flicflac.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here