Vorderer Westen: Auto landet nach Unfall auf Fahrerseite

0
2197
Foto: Polizeipräsidium Nordhessen

Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen auf der Gilsastraße blieb eines der beteiligten Fahrzeuge nach dem Zusammenstoß auf der Fahrerseite liegen. Die Fahrer der Unfallwagen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Beamten berichteten, ereignete sich der Unfall gegen 8:15 Uhr. Zu dieser Zeit fuhren beide Fahrzeuge hintereinander von der Berliner Brücke in Richtung Breitscheidstraße. In Höhe der Gilsastraße 17 verlangsamte eine 29 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel ihren Hyundai-Kleinwagen auf der Suche nach einem Parkplatz. Der dahinter fahrende ebenfalls aus Kassel stammende 81-Jährige bemerkte dies zu spät, versuchte aber noch auszuweichen. Er touchierte das Heck des vorausfahrenden Wagens, drehte sich um 90 Grad und kippte schließlich auf die Fahrerseite. Das Fahrzeug musste anschließend von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Infolge der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Gilsastraße bis etwa 8:40 Uhr voll gesperrt. Es kam dabei zu Verkehrsbehinderungen.

(ots)

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here