Huskies kooperieren mit Harzer Falken

0
319

Die Kassel Huskies schließen mit den Harzer Falken einen Kooperationsvertrag. Dieser soll den Kasseler Eigengewächsen in der Zukunft mehr Eiszeit ermöglichen und sie zugleich an die höherklassigen Ligen heranführen. Somit werden schon in kommender Zeit die EJK-Eigengewächse Nico Schnell, Nils Bergk, Louis Trattner und Bastian Schirrmacher sowie Neuzugang Leon Hungerecker in der anspruchsvollen Oberliga Nord zum Einsatz kommen.

Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir möchten unseren jungen Spielern die Möglichkeit geben, sich in einer höherklassigen Liga zu beweisen und gleichzeitig viel Eiszeit zu bekommen. Mit den Harzer Falken haben wir hierfür einen tollen Kooperationspartner gefunden.“

Trainer Rico Rossi: „Wir freuen uns, dass in Braunlage unseren Nachwuchsspielern eine Plattform für ihre Weiterentwicklung geboten wird. Unsere Jungs können sich dort steigern und für kommende Aufgaben in ihrer Karriere empfehlen.“

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here